Cognitive Rebalancing

Neue Therapie: Ayur-Veda und Psychotherapie als Cognitive Rebalancing

Diagnostik und Heilung mit Cognitive Rebalancing

Bei Cognitive Rebalancing handelt es sich um eine besonders effektive Therapieform, in der die Elemente der 6000 Jahre alte Lehre der Drawidinnen – als Ayur-Veda bekannt, benutzt werden.  Zusätzliche werden Elemente der NLP, Aufstellung, Hypnose und Trance mitverwendet.

portrait_clSie folgt dem Grundsatz, dass z.B. die falsche Berufswahl zu einem Ungleichgewicht und damit schließlich zu einer Krankheit führen kann.

Die Krankheit ist hierbei „nur“ das Symptom und damit meistens das für den Patienten sichtbare Signal zum Handeln. Mit Hilfe des Cognitive Rebalancing werden die Ursachen für Ungleichgewichte aufgespürt, aufgelöst und neue Wege erarbeitet.

Cornelia Labandowsky erarbeitete diese effektive Therapie in ihrer eigenen Praxis, hat diese über Jahre immer weiter verfeinert und perfektioniert.

Bei Cognitive Rebalancing handelt es sich um eine Therapie, die ich in meiner langjährigen Ausbildung in den Bereichen Ayur-Veda, Neuro-linguistische Prozessarbeit (NLP), der Hypnotherapie und der systemischen Aufstellungsarbeit erarbeitet und über die Jahre weiter verfeinert habe.

Cognitive Rebalancing basiert auf der Lehre der Drawidischen Ayur Veda und zeigt meine tiefe Verwurzelung in der Lehre der indischen Drawidinnen, die eine der Grundlagen dieser Therapieform ist. „Cognitive“ bezieht sich auf die Erkenntnis der Ursachen einer Krankheit, die auch bei den Drawidinnen Voraussetzung für die behandlung ist. „Rebalancing“ bedeutet, das Ziel dieser Therapie ist, dem Patienten zurück in sein ursprüngliches (oder sogar in ein neues) Gleichgewicht zu helfen. Ich bin neben diesen Ausbildungen seit 15 Jahren staatlich anerkannte Heilpraktikerin mit eigener Praxis und habe in meiner Tätigkeit erkannt, dass meinen Patienten am besten durch eine Kombination der oben genannten Spezialgebiete geholfen werden kann. Ich übergebe den Patienten dabei mit den o.g. Hilfsmitteln die Verantwortung für Ihren Körper – und damit für ihre Erkrankung zurück – anders als in der Schulmedizin üblich.

Die Grundgedanken der Drawidischen Ayur Veda , nämlich dass Gesundheit immer aus dem Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele entsteht, ist also auch die Grundannahme des Cognitive Rebalancing. Ich behandle dabei stets die Ursachen der Krankheit, die Symptome verschwinden im Laufe dieser Ursachenforschung entweder sowieso oder deren Linderung wird mit Hilfe der Homöopathie, Akupunktur und Ausleitverfahren unterstützt.

Wichtig ist es, dem Patienten aufzuzeigen, wohin die Reise führen kann, ihn zu unterstützen, auch ganz neue Wege in seinem Leben einzuschlagen, um so in einem inneren Gleichgewicht leben zu können. Das Symptom ist dabei immer eine Art Signal des Körpers, dass ein Ungleichgewicht vorherrscht. Werden diese Signale (Symptome) übersehen, so wird sich der Körper ein stärkeres Signal „ausdenken“ bis, ja bis etwas Einschneidendes passiert. Falls es dann nicht zu spät ist.

Über die Therapieform des „Cognitive Rebalancing“ habe ich ein Buch geschrieben. Genaueres zur Therapie und Beispiele aus der Praxis finden Sie in diesem Buch erläutert.

CoverlabandowskygrCognitive Rebalancing“ von Cornelia Labandowsky ist im März 2015 erschienen und kann unter der ISBN-Nr. 978-3-7347-7527-7 überall im Buchhandel bestellt werden.

Das Buch kostet 6,99 € und 2,99 € als E-book.

Link zur Bestellung bei thalia.de, amazon.de oder bol.de

 

Hypnose und Trancen

Auf dem  Sonnenhof arbeite ich oft und viel mit Hypnose, Trancen und Katathymes Bilderleben.

Um unsere unbewussten Verarbeitungsprozesse im Gehirn kennen zu lernen,
sie als Wegweiser zu benutzen und um Ressourcenanker setzen zu können, arbeite ich anfangs mit  leichten Trancen. So hat der Patient die Möglichkeit, in die inneren Bilder schauen zu können.

Bei gesundheitlichen Problemen, speziell wiederkehrende Schmerztraumata,
benutze ich Hypnose, um die Schmerzqualität anders wahrzunehmen zu lassen.

Bei Veränderungsprozessen setzte ich das Katathyme Bilderleben nach Leuner ein. Eine offiziell anerkannte Therapiemethode, die aus der Drawidischen Ayur-Veda stammt und dem Patienten hilft seine inneren Räume zu entdecken und zu verändern.